Bachblüten | Homöopathie Medizin Gesundheit

Der Arzt Dr. Edward Bach fand in den 1930er Jahren heraus, dass bestimmte Blüten sich positiv auf den Gemütszustand eines gestressten, gereizten, negativ gestimmten Menschen auswirken.

Was ist die Bachblüten Therapie?

Durch seine investigative Arbeit mit den 38 verschiedenen Blütenarten erschuf er eine neue, nebenwirkungsfreie Therapie: die Bachblütentherapie. Wenn die Seele aus dem Einklang gebracht ist, bleibt der Körper nicht verschont. Genau da greift der Wirkstoff der Blüten ein, diese regulieren die physischen Beschwerden der Patienten, das allgemeine Wohlbefinden steigt.

Wie wählt man die richtige Blüte zum Abnehmen aus?

Bachblüten Therapie
Bachblüten Therapie

Da es einige verschiedene Arten von Essern gibt, sollte sich jeder Patient vor der Einnahme der Bachblüten mit seiner Persönlichkeit, Gewohnheiten, seelischem und moralischem Zustand gründlich befassen. Man sollte eine objektive Beurteilung seines Selbst abgeben, nur so kann ermittelt werden, welches Blütenextrakt passend ist. Als Orientierungshilfe dienen folgende Typen und die dazugehörige Blüte: der Kummer-Esser (Chicory), der Belohnungs- Esser (Heather), der Abgespannte-Esser (Hornbeam), der Langeweile-Esser (Wild Oat), der schnelle Schlinger (Impatiens), der Viel-Esser (Chestnut Bud), der Stress-Esser (Cherry Plum), der Schutzmantel-Esser (Centaury und Aspen). Auskunft und Hilfe bei der Auswahl können auch Apotheker geben.

Wie erfolgt die Dosierung?

Vier Mal am Tag je sechs Tropfen mit der beiliegenden Pipette entweder direkt auf die Zunge tröpfeln lassen, oder aufgelöst in Wasser oder Tee. Nur die regelmäßige und vor allem langzeitige Einnahme verspricht Erfolge. Die ersten positiven Ergebnisse treten schon bald nach dem Beginn der Kur an.

Durch die Bachblütentherapie werden Sie wieder Durchhaltevermögen, Selbstdisziplin und vor allem Ruhe erlangen, das Geheimnis einer erfolgreichen, langfristigen Gewichtsabnahme!

Das Wundermittel Bachblüte – schnell, gesund und einfach abnehmen, kann man auch noch durch die Einnahme von anderen Bachblüten unterstützen.

Die Bachblüte Hornbeam unterstützt die Abnehmwilligen und gibt Kraft das Abnehmen durchzuhalten und ihre Aufgaben und Verpflichtungen weiterhin zu bewältigen. Sie können diese Bachblüten noch mit der Wild Rose unterstützen. Die Bachblütenessenz Wild Rose hilft Ihnen dabei Ihre Energien aufzuladen und sich dem Kampf gegen die Pfunde zu stellen.

Bachblüten sind für jeden Menschen und auch Kinder und Tiere geeignet. Sie sind völlig frei von Nebenwirkungen und auch wenn Sie noch nicht an der Wirkung der Bachblüten glauben sollten, werden Sie eine Veränderung spüren. Es wird nicht innerhalb weniger Stunden passieren, aber das Abnehmen dauert ja auch seine Zeit.

Helfen Sie sich selbst und unterstützen Sie sich mit den Bachblüten, abgestimmt auf Ihre ganz persönlichen Bedürfnisse.

Bachblüten gegen Depressionen

Depressionen und depressive Phasen, können uns jederzeit im Laufe unseres Lebens treffen und durch verschiedene Stress – Situationen wie: Finanzkrise, Unterdrückung, hormonelle Schwankungen durch Pubertät, Schwangerschaft, Wechseljahre, Umzug, Alter, etc. ausgelöst werden. Einige Menschen erleiden wiederkehrende und schwere Formen der Depression die das ganze Leben andauern. Es ist eine Krankheit die auch heute noch nicht vollständig verstanden wird und von der Öffentlichkeit oft mitleidig belächelt wird. Es ist ermutigend und positiv zu sehen, dass es immer mehr Studien und Forschungen über die Gründe, warum Personen in einen Zyklus von Depressionen geraten, gibt.

Stressed young woman in kitchen
Bachblütentherapie bei Depressionen

Medikamente zur Behandlung von Depressionen können süchtig machen und wenn psychotrophe Drogen verabreicht werden, hinterlassen sie Nebenwirkungen, was von vielen Menschen als negativ im Heilungsprozess betrachtet wird. Eines der am häufigsten berichteten Nebenwirkungen bei Erwachsenen ist der Verlust an Libido. Patienten berichten, dass sie sich durch den Mangel an Intimität, weiter deprimiert und ‚kastriert’ fühlen.

Ist eine natürliche Behandlung eine Alternative?

Die Bachblüten bieten eine nicht-süchtig machende und erschwingliche Alternative, in Verbindung mit einem Therapie – Programm für alle Menschen mit leichten oder chronischen Depressionen an. Am Anfang kann man ganz langsam mit einigen leichten Mischungen beginnen und wenn Sie ein Verständnis für die natürliche Alternative entwickelt haben, können Sie zu einer intensiveren Therapie wechseln.

Ein einfacher Ausgangspunkt wäre die Art der Depression zu ermitteln. Ist es langfristig oder plötzlich? Ist es chronisch bis zu einem gewissen Punkt, wo eine Person seinen normalen Alltag nicht mehr bestreiten kann? Oder sind es ‚Depressions – Anfälle’ mit einem allgemeinen Unwohlsein? All diese Fragen sollten beantwortet werden um die beste Wahl der Essenz zu treffen.

Zum Beispiel, eine Person manifestiert eine Art von Depression die “kommt und geht”. Bei intensiven Perioden der Hochstimmung und enthusiastischen Episoden, würde die Essenz der ‚Mustard‘ Blume Unterstützung leisten. Die ‚Mustard‘ Blume hilft dabei die Körper – Energie wieder ins Gleichgewicht zurück zu bringen und stellt damit den harmonischen Fluss der emotionalen Stabilität wieder her.

Depression die durch eine Krankheit oder eine Verletzung verursacht wurde, könnte mit dem Einsatz von Gorse und Wild Rose bekämpft werden. Die beiden Essenzen fördern das Gefühl auf Hoffnung und Enthusiasmus. Es gibt insgesamt 38 einzelne Bachblüten Essenzen und eine Mischung mit fünf Essenzen mit dem Namen, Rescue Remedy‘. Also eine große Auswahl für jede Persönlichkeit und jeden Umstand die richtige Hilfe zu finden.

Hier sind einige Grund- Essenzen, die bei einer Depression helfen können:

  • Mustard: Basisessenzen gegen Depressionen jeder Art
  • Aspen: Depression verursacht durch Angst
  • Cerato: Depression verursacht durch Hilflosigkeit oder wahrgenommene Hilflosigkeit
  • Gentian: Depression verursacht durch versagen oder Demütigung. Es kann dabei helfen wieder optimistisch zu werden
  • Hornbeam: Depression durch Angst vor dem versagen oder den Herausforderungen des Alltages nicht gewachsen zu sein
  • Olive: Depression verursacht durch Schwäche und Erschöpfung
  • Pine: Depression verursacht durch Schuldgefühle
  • Red Chestnut: Depression verursacht durch übermäßige Sorge
  • Star of Bethlehem: Depression verursacht durch ungelösten Schock oder unerträgliche Probleme
  • Wild Rose: Depression verursacht durch keinen Sinn im Leben zu sehen

Wenn Sie derzeit mit einer Depression in Behandlung sind, sollten Sie nicht sofort damit aufhören sondern die Essenzen nur zusätzlich dazu einnehmen. Springen Sie niemals ins kalte Wasser und setzten Sie die Anti – Depressiva nicht ohne ärztliche Hilfe ab. Das abrupte Absetzten einiger Anti – Depressiva kann schwere Nebenwirkungen haben.

Prüfungsangst mit Bachblüten wirksam bekämpfen

Angst ist ein psychologisches Problem, das weit verbreitet ist. Es gibt emotionale, mentale (kognitiv) und körperliche Angst. Emotionale Angst charakterisiert sich durch Gefühle von Unwohlsein, Nervosität und Unbehagen bis zu Panik und Hysterie. Kognitive Angst besteht aus einer Mischung von besorgten Gedanken über sich selber oder einer anderen Person.

Lust auf Lernen
Bachblüten bei Prüfungsangst

Manche Menschen haben so starke Angstzustände, dass sie nicht ihre Arbeit ausführen können oder nicht in der Lage sind, zu Hause oder in der Schule Verantwortung zu übernehmen. Plötzlich auftretende Angst- Anfälle sind manchmal die Ursache für einen Nervenzusammenbruch. Einige Menschen leiden unter einer chronischen Angst wie Agoraphobie (Angst in gewissen Räumen zu sein, wo es schwierig sein kann hinaus zu kommen). Eine Person die unter Agoraphobie leidet, könnte von zu Hause aus arbeiten und ein relativ normales aber eingeschränktes Leben führen, da die Angst viele Aktivitäten nicht zulässt. Andere Menschen die unter Angst leiden, kämpfen jeden Tag mit ihren Gedanken und Gefühlen aber können dennoch ein normales Leben führen.

Die meisten Menschen leiden nur gelegentlich unter Angst z.B. wenn sie gewissen Situationen ausgesetzt sind wie: reden in der Öffentlichkeit, mit dem Flugzeug fliegen (oder andere Phobien), bei Prüfungen, bei einem Interview und so weiter. Jeder macht irgendwann die Erfahrung, Kinder mit eingeschlossen. Immer wenn sie zu Vorschein kommt, ist es eine unbequeme Situation, die unser Wohlbefinden beeinflusst.

Die Bachblüten Therapie ist eine alternative Behandlung für emotionale Beschwerden. Sie kann als Selbsthilfe für tägliche Stimmungen (Nervosität, Unsicherheit und Sorge) genutzt werden. Sie können mit einem Buch oder im Internet über Bachblüten lesen und die Essenzen gegen emotionalen Stress und Unbehagen heraus suchen. Manche Betroffene trauen sich aber auch nicht das selber zusammenzustellen und nehmen daher lieber die Hilfe eines Therapeuten in Anspruch.

Bachblüten gegen Angst

Es gibt viele verschiedene Bachblüten Essenzen die verschiedene Ängste behandeln. Hier haben wir noch einmal die verschiedenen Bachblüten aufgeführt und kurz ihre Wirkung beschrieben:

  • Red Chestnut hilft denjenigen die extrem besorgt sind, dass es ihren Kinder oder anderen Familienmitglieder gut geht.
  • Mimulus ist geeignet für jemanden, der eine bestimmte Angst vor Dingen, Menschen oder Veranstaltungen hat.
  • Das schließt Erwartungsangst wie Angst bei einer Prüfung zu versagen bzw. mit welchem Ergebnis sie enden wird, Angst vor Armut und Phobien wie eine Rede in der Öffentlichkeit zu halten, Angst vor Hunden und so weiter, mit ein.
  • Aspen behandelt undefinierte Angst wie unruhiger Schlaf, Angst vor dem Unbekannten und andere Ängste mit keiner konkreten Quelle.
  • Rock Rose behandelt panikartige Beschwerden.
  • Crab Apple behandelt Angst die in Verbindung mit dem Erscheinungsbild steht z.B. das man sich hässlich fühlt. Es ist auch sehr wirkungsvoll wenn du Angst vor Schmutz, Keimen oder Ansteckung hast.
  • Wenn du Angst davor hast deinen Verstand oder die Kontrolle zu verlieren, dann ist Cherry Plum sehr effektiv.
  • Larch hat sich bewährt bei Angst gegen Einschüchterung die durch geringes Selbstwertgefühl verursacht wird.
  • Centaury wird genutzt wenn man Angst davor hat für sich selbst zu sprechen.
  • Cerato ist hilfreich bei Angst von anderen beurteilt oder lächerlich gemacht zu werden genauso wie für Angst die falsche Entscheidung zu treffen.
  • Star of Bethlehem wirkt gegen Angst die durch ein Trauma oder Schock hervorgerufen wurde.

In Deutschland haben Forscher die Bachblüten gegen Angst näher unter die Lupe genommen. Diese sind dann in einer zufälligen Studie an 55 Freiwilligen mit Placebopräperaten getestet worden. Die andere Gruppe hat Tabletten gegen die Ängste genommen. Die Beteiligten beider Gruppen zeigten eine starke Abnahme bei Prüfungsangst. Dieses Ergebnis brachte die Forscher zu dem Schluss, dass Bachblüten gegen Prüfungsangst helfen und das Bachblüten nichts mit Glauben zu tun haben, sie wirken auch, wenn man nicht daran glaubt. Das zeigt sich auch bei der Anwendung bei Kindern und Tieren.

Was sind Bachblüten?

Dr. Bach wurde am 24.September 1886 in Mittelengland geboren. Im Jahre 1912 hat er sein Medizinstudium mit dem Examen abgeschlossen und arbeitet im Krankenhaus und in einer eigenen Praxis. Er stellte fest, dass in der Medizin nicht der Mensch sondern die Krankheit in den Vordergrund gestellt wurde. Sein Prinzip war es, die Angst vor der körperlichen Krankheit abzubauen und ein einfaches System der seelischen Vorsorge zu schaffen. Das sollte von jedermann, ohne Gefahr und Nebenwirkungen, zur Selbstheilung eingesetzt werden können.

Bachblüten
Bachblüten-Extrakte

Jeder weiß, dass seelische Negativhaltung krank machen kann. Die Bachblütentherapie will das seelische Gleichgewicht wiederherstellen. Durch die Einnahme wird die blockierte psychische Energie freigesetzt, so dass die Heilung einsetzen kann.

Deshalb befasste er sich mit Bakteriologie und Immunologie. Er entwickelt wirkungsvolle homöopathische Impfstoffe, die er für seine Patienten benutzt. Er verabreicht die Lösungen in Tropfenform, dadurch vermied er Nebenwirkungen, die durch das Spritzen auftreten konnten.

Um nicht nur die Symptome, sondern die Ursache der Krankheiten zu bekämpfen, beginnt er im Jahre 1928 die Bakterien durch Pflanzen zu ersetzen. Er testet diese Essenzen an sich und seinen Patienten und ist erfolgreich. Er ist immer mehr davon überzeugt, dass er in der Natur eine nebenwirkungsfreie Heilmethode findet.

Während seiner Tätigkeit als Arzt entdeckt er, dass die gleiche Krankheit nicht bei jedem Patienten der gleichen Behandlung bedarf. Menschen mit verschiedenen Charakteren brauchen, trotzt ähnlichem Krankheitsbild, unterschiedliche Mittel. Er beschließt die Persönlichkeit des einzelnen Menschen mehr in die Behandlung einzubeziehen.

Bach findet im Laufe der Jahre immer wieder neue Blüten von Sträuchern und Bäumen.

Sein Bestreben war, dass sich jeder alleine, ohne großen Aufwand und ohne fremde Hilfe gesünder leben kann.

Dr. Bach sagt:“ Krankheit ist weder Grausamkeit noch Strafe, sondern einzig und allein ein Werkzeug, dessen sich unsere Seele bedient, um uns von größeren Fehlern abzuhalten, um uns daran zu hindern, mehr Schaden anzurichten und uns auf den Weg der Wahrheit und des Lichts zurückzubringen, von dem wir nie hätten abkommen sollen.“

Die Wirkung der Bachblüten sind auch nicht vom Glauben an die Wirkung abhängig. Die Einnahme von Bachblüten hat sich bei Kindern und auch bei Tieren als äußerst wirkungsvoll bewiesen.

Die Bachblüten von Dr. Bach werden von vielen hoch gelobt aber auch als Hokuspokus abgetan. Das sollte jeder, der an der Wirkung zweifelt ausprobieren.

Bachblüten für Tiere

Bachblüten werden immer beliebter, ob Tropfen, Bonbons oder Globuli. Sie helfen dem Betroffenen nicht nur bei der Behandlung von körperlichen Beschwerden, sondern, sie haben sich auch sehr bewährt, wenn der Geist und die Seele verletzt sind bzw. leiden. Bachblüten waren für eine lange Zeit nur in Form von Tropfen erhältlich. Wer keine Tropfen oder Alkoholische Essenzen mag hat jetzt die Möglichkeit seine Bachblüten in Form von kleinen Kugeln, genannt: Globuli, einzunehmen. Immer mehr Menschen bevorzugen Globuli weil sie alkoholfrei sind. Dadurch sind sie für Babys, Kinder, Tiere und Alkoholiker geeignet.

Besonderes bei Tieren hat sich Globuli als sehr hilfreich erwiesen, da es viel leichter ist dem Tier die kleinen Kügelchen zusammen mit dem Essen zu verabreichen. Die Bachblüten Globuli sind genau so geschmacksneutral wie die anderen Bachblüten auch und die Tiere werden nichts davon bemerken, dass sie gerade Bachblüten zu sich nehmen.

Bachblüten für Tiere
Bachblüten für Tiere

Natürlich ist die Bachblüte kein Wundermittel. Es gibt genauso viele Mensen die nicht an die Wirkung der Bachblüte glauben, wie es Menschen gibt die daran glauben. Bachblüten Tropfen wirken, ohne dass man daran glaubt. Bei körperlichen Leiden dienen die Essenzen der Bachblüten als zusätzliche Hilfe zur Unterstützung des Heilungsprozesses. Die wichtigen Bachblüten Pflanzenextrakte werden für Bachblüten Globuli aus ihrer gewohnten Essenz hergestellt. Ein wichtiger Vorteil von Globuli ist, dass diese frei von Laktose sind. Das ist ein Grund warum Menschen, die unter einer Laktose Empfindlichkeit leiden, Bachblüten Globuli ohne Bedenken einnehmen können.

In der Regel werden Bachblüten Globuli genauso wie Bachblüten Tropfen eingenommen. Sie können verdünnt oder unverdünnt eingenommen werden. Die Globuli können bei Babys und Kindern in einem Getränk aufgelöst werden oder wenn es schon ältere Kinder sind, können die Kügelchen auch in den Mund gelegt werden bis sie sich von alleine aufgelöst haben. Am besten ist es die Globuli in die Backentaschen vom Mund zu legen, weil dann die Essenzen über die Schleimhäute in den Körper abgegeben werden können.Amazon Image

Die Bachblüten Globuli sind besonders gut geeignet und leicht zu handhaben wenn man Unterwegs oder auf Reisen bist. Sie können Ihrem Tier einfach dreimal am Tag eine Globuli geben. Wenn es weniger als 30 kg wiegt, sollten Sie bei 2 bleiben. Wenn ein Notfall vorliegt, können Sie unbedenklich auch 2 Globuli geben und dies nach 15 Minuten wiederholen. Die Bachblüten Globuli gibt es in allen 37 Blüten Essenzen und einer Essenz aus Quellwasser (Rock Water) die keine Blütenzusätze enthält.

Bei Bachblüten gibt es keine Nebenwirkungen und es ist der perfekte Ersatz zu chemisch hergestellten Medikamenten. Aber wie auch bei Bachblüten in Tropfenform, sollte sich der Betroffene vor der Einnahme von Bachblüten Globuli erst einmal schlau machen, seine Bedürfnisse herausfinden und damit seine Essenzen ausfindig machen, die ihm auf jeden Fall helfen wird.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.