Berufsbild Polizei | Polizisten und Polizistinnen

All den guten und fleißigen Polizistinnen und Polizisten da draussen gewidmet! Danke für Alles.

Gerade unsere „kleinen Männer“ träumen oft davon, später einmal ein Polizist zu werden. Allerdings gibt es auch immer mehr unserer „kleinen Damen“, die sich diesen Beruf vorstellen können.

Die Polizei – Dein Freund und Helfer

Das ist ja auch kein Wunder, denn der Beruf des Polizisten ist im Grunde recht vielfältig. Sie fahren ja nicht nur in ihren coolen Autos durch die Gegend und schreiben hin und wieder Parksünder auf. Das ist sicher noch einer der leichtesten Aufgaben, die sie zu bewältigen haben.

Was macht ein Polizist eigentlich alles?
Was macht ein Polizist eigentlich alles? – Bild von Arek Socha auf Pixabay

Übrigens fahren die Damen und Herren der Polizei auch mit Motorrädern durch die Gegend. In einigen Gegenden werden sogar wieder Polizeibeamte auf Pferden eingesetzt.

Spannend wird es erst, wenn sie zu einem Einbruch oder einem Banküberfall gerufen werden. Wer weiß, vielleicht ertappen sie ja den Täter auf frischer Tat. Doch auch, wenn der Bösewicht entkommen ist, kann die Suche nach ihm recht aufregend sein.

Aber natürlich gibt es auch noch andere Sparten der Polizei, wie zum Beispiel die Suche nach Drogen oder ähnliches. Dafür haben unsere Polizeifreunde auch eigens dafür ausgebildete Hunde, die ihnen bei der Suche nach den Drogen helfen.

Wenn es einen Autounfall gegeben hat, kommen die Beamten auch, um den Unfall aufzunehmen. Da werden dann Zeugen befragt, Fotos gemacht und die Unfallstelle vermessen.

Bei Demonstrationen, die von vorneherein als „riskant“ eingestuft werden, kommen die sogenannten Hundertschaften zum Einsatz. Als Einsatzfahrzeuge haben sie dann große Mannschaftswagen, in denen gleich mehrere Kollegen zusammen unterwegs sind und zum Beispiel die Strecke bewachen, die die Demonstranten passieren. Bestimmt habt ihr solche großen Autos schon einmal gesehen.

Das sind einige der Hauptaufgaben unserer Polizisten. Aber es gibt auch die kleinen Aufgaben, die einem vielleicht gar nicht mal so unbedingt in den Kopf kommen, wenn wir an die Polizei denken.

Da gibt es beispielsweise den Personenschutz. Dabei kann es sein, dass es sich um Personen handelt, die von anderen Menschen bedroht werden. Es können aber auch Politiker oder andere Prominente sein, vor deren Häusern oder Wohnungen immer ein sogenannter Streifenwagen steht.

Es gibt zum Beispiel auch Polizisten, die in eure Schulen oder auch Kindergärten kommen, um euch zu erklären, wie ihr euch vernünftig verhaltet, oder was ihr tun müsst, wenn man in eine Notsituation kommt.

Übrigens, wenn ihr einen Polizisten auf der Straße seht und eine Frage habt, könnt ihr ihn natürlich immer ansprechen. Er wird euch immer gerne helfen und Auskünfte geben.

Ihr seht also, der Beruft des Polizisten ist durchaus sehr spannend.

Diesen Text als pdf-Dokument anzeigen und herunterladen – Berufsbild Polizei

 

Fragen, Anregungen oder Kritik? Her damit! Einfach kommentieren oder uns direkt anschreiben.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.