So bleiben die guten Vorsätze nicht nur Vorsätze!

Die ersten 10 Tage in diesem Jahr sind vorüber, der Weihnachtsbaum ist abgebaut,  Geschenke sind umgetauscht und die guten Vorsätze vergessen – so kann das neue Jahr doch beginnen.

So bleiben die guten Vorsätze nicht nur Vorsätze!

Aber Moment noch! Was ist nun mit unseren guten Vorsätzen, unseren Vorhaben im neuen Jahr? Warum sind sie schon wieder vergessen und unter den Teppich gekehrt?

Wie die guten Vorsätze auch umgesetzt werden
Wie die guten Vorsätze auch umgesetzt werden können – Bild von Fee73 auf Pixabay

So verkehrt waren sie doch sicherlich nicht! Damit die guten Vorsätze jetzt doch noch umgesetzt werden, haben wir ein paar Tipps für Sie zusammen gestellt.

Die Klassiker unter den Vorsätzen

Im nächsten Jahr möchte ich mich gesünder ernähren, mehr Sport treiben und weniger Süßigkeiten essen.

Außerdem höre ich ab dem ersten Januar mit dem Rauchen auf und nehme mir vor, das Haus neu zu gestalten. Im Übrigen werde ich endlich alle meine neuen Projekte umsetzen, die ich eigentlich schon vor Jahren tun wollte, ein neuer Job muss her, ich will auf jeden Fall mehr Zeit für die Familie haben.

Ach ja und ab Januar wird mal konsequent gespart und nicht so viel Geld für unnötige Dinge ausgegeben… Klangen so in etwa Ihre guten Vorsätze für das neue Jahr? „So bleiben die guten Vorsätze nicht nur Vorsätze!“ weiterlesen

Partnerschaft und Erotik

Kennt ihr das auch? Nach einigen Jahren ist die Beziehung ziemlich „eingefahren“, weil der Alltag euch dann doch oft einholt und ihr für die Beziehung dann nur wenig Zeit habt.

Geht Liebe wirklich durch den Magen?

Unter den tatsächlich vielen Möglichkeiten, eine Beziehung „frisch“ zu halten, ist mir neulich eine ganz besondere in die Hände gefallen.

 Essen und Erotik
Essen und Erotik – © Nomad_Soul / Adobe Stock

Naja, nicht ganz in die Hände gefallen, sondern eher auf den Bildschirm gesprungen. Ich habe ein Buch entdeckt, in dem ihr Rezepte finde, die alle mit Zutaten zubereitet werden, denen man eine aphrodisierende Wirkung nachsagt.

Ich meine, natürlich, es gibt unzählig viele Kochbücher und natürlich werdet ihr überall das eine oder andere Gericht finden, dem man nachsagt, es wäre etwas Besonderes für einen schönen Abend zu zweit.

Aber dieses Buch „Heiße Küche“ von Valery Sanders hat es echt in sich, denn dort findet ihr tatsächlich nur Gerichte, die einen „netten“ Abend einleiten können. „Partnerschaft und Erotik“ weiterlesen

Textilblindheit – Ich habe gar nichts zum Anziehen

„Ich habe schon wieder nichts zum Anziehen!“ Wer kennt diesen Satz nicht von sicher selber oder aus dem Mund seiner Frau, die wie jeden Tag vor ihrem vollen Kleiderschrank steht und nicht weiß was sie anziehen soll?

Textilblindheit – Jede Bluse zählt! – Die Auswahl fällt schwer

„Guten Morgen!“ erklingt es aus dem Radio „Heute wird ein sonniger Tag. Die Vögel zwitschern. Es ist kurz vor 07.00 Uhr und einige Frühaufsteher eilen schon zur Arbeit.“ Noch total verschlafen steht SIE nun da, vor ihrem Kleiderschrank und weiß nicht was sie anziehen soll:

Ich habe nichts zum Anziehen – Bild von JamesDeMers auf Pixabay

Eine von vielen Frauen auf dieser Welt, die einfach soviel zum Anziehen im Kleiderschrank hat, dass sie schon gar nicht mehr weiß, was sie denn nun anziehen soll.

Ausgerechnet heute an diesem wichtigen Tag, wo auch der Abteilungsleiter sie vor den versammelten Mitarbeitern um eine Rede bitten wird, hat sie nicht das Passende gefunden. Sie überlegt sich verschiedenste Kombinationen.

Es werden Blusen und Hosen vom Bügel gerissen und anprobiert. Die Zeit läuft davon und sie hat immer noch nichts gefunden, das ihr für diesen wichtigen Tag gefallen würde. Schlussendlich wird es dann doch wieder der übliche grüne Pullover und der häufig getragene braune Rock. Wem kommt das nicht bekannt vor?
„Textilblindheit – Ich habe gar nichts zum Anziehen“ weiterlesen

Fernbeziehung: Liebe mit Bewährungsprobe

Nicht selten mündet die Partnersuche – insbesondere bei der Partnersuche über Internet oder Partnervermittlungen – zumindest für den Anfang des Zusammen-Seins in einer Fernbeziehung.

Fernbeziehung: eine Liebe mit Vorteilen und Nachteilen

Dass das Internet hier deutlich mehr Möglichkeiten als die Dorfkneipe bietet, einen Partner kennenzulernen, kann sowohl Vorteil als auch Nachteil sein.

Fernbeziehung – Bild von Free-Photos auf Pixabay

Vorteil 1: Viel Zeit für das Pflegen von Freundschaften

In einer Fernbeziehung sieht man sich meist nur jedes oder jedes zweite Wochenende, manchmal sogar noch seltener. Somit ist man unter der Woche ohne den Partner unterwegs. Während man sonst in einer frischen Beziehung leicht dazu neigt, Freundschaften erst mal zu vernachlässigen, wird man diese in einer Fernbeziehung oft eher noch intensivieren, um das Fehlen des Partners zu kompensieren. „Fernbeziehung: Liebe mit Bewährungsprobe“ weiterlesen

Zeit zu Zweit – Eltern aber auch Partner

Es müssen nicht immer der Fernseher und der Streit um die Programme sein, die den Abend bestimmen. Es gibt tolle Sachen, die man auch nach einem langen Arbeitstag gemeinsam machen kann. Spannung oder Entspannung, die Facetten der Freizeitgestaltung am Abend, am Wochenende und an Feiertagen sind vielseitig, anregend und schweißen zusammen.

Kulinarische Genüsse Zuhause

Lust auf Essen, aber nicht auf selber Kochen, Pizzadienst und essen gehen? Da hilft ein Mietkoch. Ein Mietkoch zaubert ein mehrgängiges Menü in der heimischen Küche. Man bespricht mit ihm die gewünschten Gerichte, Vorspeise, Hauptspeisen und Dessert und einen passenden Termin.

Zeit zu Zweit – Bild von Werner Heiber auf Pixabay

Der Mietkoch kauft alles ein und bringt auch seine Utensilien mit, sofern sie nicht im Haushalt vorhanden sind. Er bereitet in der Küche die Gerichte zu und serviert sie stilgerecht am schön gedeckten Tisch, den er vorbereitet hat. Der Mietkoch trägt nach den Gängen die leeren Teller ab, schenkt Wein oder andere Getränke nach und räumt auch die Küche wieder auf. Er verschwindet spurlos nach getaner Arbeit. „Zeit zu Zweit – Eltern aber auch Partner“ weiterlesen