Zitate Glück & glücklich sein

Finden Sie bei uns die wirklich schönsten Zitate, Sprüche und Weisheiten über Glück und über glücklich sein. Alphabetisch sortiert und übersichtlich für Sie präsentiert. Die von uns gefundenen Zitate über eignen sich auch als Glückwunschtext auf Geburtstagskarten.

Zitate über Glück und glücklich sein

Stöbern Sie in unserer Übersicht schöner Zitate über Glück. Lesen Sie schöne Glücks-Weisheiten  von den  verschiedensten Autoren mehrerer Epochen.

  • Alles, was die Seele durcheinanderrüttelt, ist Glück. Arthur Schnitzler
  • Auch Wolken von Glückseligkeit sind an der Erzeugung von Gewittern beteiligt. Anton Philipp Reclam
Wie werde ich glücklich
Wie werde ich glücklich?
  • Auf dieser Welt ist ein halbes Glück schon ein seltenes Glück. Emanuel Wertheimer
  • Das Glück besteht nicht darin, daß du tun kannst, was du willst, sondern darin, daß du immer willst, was du tust. Leo Tolstoi
  • Das Glück Deines Lebens hängt von der Beschaffenheit Deiner Gedanken ab. Unser Leben ist das Produkt unserer Gedanken. Marc Aurel
  • Das Glück des Mannes heißt: ich will. Das Glück des Weibes heißt: er will. Friedrich Nietzsche
  • Das Glück des tätigen Lebens liegt im Wirken der Klugheit, durch das der Mensch sich selbst und andere regiert. Thomas von Aquin
  • Das Glück gibt vielen zuviel, aber keinem genug. Marcus Valerius Martial
  • Das Glück ist blind. Marcus Tullius Cicero
  • Das Glück ist kein leichtes Ding. Nur sehr schwer finden wir es in uns und anderswo gar nicht. Nicolas Chamfort
  • Das Glück ist nicht außer uns und nicht in uns, sondern in Gott, und wenn wir ihn gefunden haben, ist es überall. Blaise Pascal
  • Das Glück kann man nicht machen, man muß es annehmen wie es kommt, aber mit Verstand brauchen. Wilhelm Heinse
  • Das Glück liegt in uns, nicht in den Dingen. François de La Rochefoucauld
  • Das Glück liegt nicht nur in den Ekstasen der Liebe, sondern auch in einer sehr tiefen geistigen Harmonie.Fjodor Dostojewski
  • Das Glück, das dir am meisten schmeichelt, betrügt dich am ehesten. Franz Kafka
  • Das Menschenherz ist feig, und es gehört Mut dazu, um glücklich zu werden. Arthur Maria Freiherr von Lüttwitz
  • Das vollkommene Glück ist unbekannt. Für den Menschen ist es nicht geschaffen. Voltaire
  • Dem Menschen sei nicht erlaubt, sein Glück durch eine Missetat zu sichern. Graf Vittorio Alfieri
  • Denn worum geht es eigentlich? Um das Glücklichsein. Was tut es dann, ob man klug ist oder dumm? Voltaire
  • Der Gipfel der Glückseligkeit ist, keine Glückseligkeit mehr zu erstreben. Dschuang Dsi
  • Der Mann genießt das Glück, das er empfindet, die Frau das Glück, das sie verschafft. Pierre Choderlos de Laclos

Der Weg zum Glück besteht darin, sich um nichts zu sorgen, was sich unserem Einfluss entzieht. Epiktet

  • Der Weg zum wahren Glück liegt im Augenblick. Deutsches Sprichwort
  • Die meisten Leute sind in etwa so glücklich, wie sie es sich selbst vorgenommen haben. Abraham Lincoln
  • Die Notwendigkeit, nach wahrem Glück zu streben, ist die Grundlage der Freiheit. John Locke
  • Durch nichts nähern sich Menschen dem Himmel mehr als durch Beglückung von Menschen. Marcus Tullius Cicero
  • Ein Augenblick des Glücks wiegt Jahrtausende des Nachruhms auf. Friedrich der Große
  • Ein tiefer Fall führt oft zu hohem Glück. William Shakespeare
  • Erfasse das Glück des Lebens im Fluge: Es kommt nicht zurück. Friedrich von Bodenstedt
  • Es gibt nur einen angeborenen Irrtum, und es ist der, daß wir da sind, um glückli
    ch zu sein. Arthur Schopenhauer
  • Es ist nichts widerwärtiger als ein Dummkopf, der Glück hat. Marcus Tullius Cicero
  • Freundschaft und Liebe erzeugen das Glück des menschlichen Lebens wie zwei Lippen den Kuß, welcher die Seele entzückt. Friedrich Hebbel
  • Glück ist das Wohlgefühl, das sich einstellt, wenn man das Elend eines anderen betrachtet. Ambrose Gwinnett Bierce
  • Glück ist dem Menschen gefährlicher als Unglück; dieses hält ihn wachsam, jenes macht in gleichgültig. Charles de Secondat
  • Glück ist eine andere Bezeichnung für Willensstärke. Ralph Waldo Emerson
  • Glück ist nichts anderes als Zufriedenheit mit dem eigenen Sein. Giacomo Leopardi
  • Glück ist ohne Frieden nicht. Adolf Müllner
  • Glück und Glas, wie bald bricht das! Publilius Syrus
  • Glück zu vertragen ist nicht jedermanns Sache. Aristoteles
  • Glücklich kann kein Gott und König euch machen, wenn ihr es nicht selber könnt. Karl Julius Weber
  • Glücklich sein heißt einen guten Charakter haben. Marc Aurel
  • Glücklich, wer das, was er liebt, auch wagt, mit Mut zu beschützen. Ovid
  • Glücklich, wer sich am Rande des Abgrunds erkennt und den Sturz vermeidet! Jean-Jacques Rousseau
  • Glücklicher als der Glücklichste ist, wer andere Menschen glücklich machen kann.Alexandre Dumas d. Jüngere
  • Gross sein, Gut sein, Schön sein, genügt dem Menschen nicht, er will auch glücklich sein. Mathilde Wesendonck
  • Größtes Glück auf Erden ist es, eine Nacht zwischen einer schönen Frau und einem schönen Himmel zu teilen. Napoleon Bonaparte
  • Hast du also das Glück dir zum Herrn gewählt, so füge dich seinen Launen. Boethius
  • Ich glaube, mein Glück besteht in der Hoffnung auf das Erfülltwerden meiner Wünsche. Paula Modersohn-Becker
Einfache Dinge machen das Leben schön
Glück findet man in sich selber?
  • In uns selbst liegen die Sterne unseres Glücks. Heinrich Heine
  • Jeder Mensch kann glücklich sein, wenn er nur will! Franz Grillparzer
  • Keine Pflicht wird so sehr vernachlässigt, wie die Pflicht, glücklich und zufrieden zu sein. Robert Louis Stevenson
  • Langsam kommendes Glück pflegt auch am längsten zu weilen. Saadî
  • Man ist nie allein glücklich. Wilhelm Ludwig Wekhrlin
  • Man ist nur glücklich durch das, was man fühlt, und nicht durch das, was man ist. Sully Prudhomme
  • Man muß daran glauben, daß Glück möglich ist, um glücklich zu sein. Leo Tolstoi
  • Mit dem Genuss des Glücks wächst der Schmerz des Verlustes. Plinius der Jüngere
  • Nichts altert so schnell wie das Glück. Oscar Wilde
  • Nichts ist bitterer als zu sehen, dass übermenschliche Anstrengungen so wenig Glück hervorbringen. Irène Némirovsky
  • Segelnd im Glücke zerschellt Menschengeschick an verborgener Klippe. Aischylos
  • Uns gehört nur die Stunde. Und eine Stunde, wenn sie glücklich ist, ist viel. Theodor Fontane
  • Vertraue auf dein Glück – und du ziehst es herbei. Lucius Annaeus Seneca
  • Wer sein Glück nur in Träumen findet, paßt nicht zu wirklichen Freuden. Johann Nepomuk Nestroy
  • Wer sich keine Annehmlichkeiten versagen kann, wird sich nie ein Glück erobern. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Wie wenig genügt, uns glücklich zu machen, wenn wir fühlen, daß wir es verdient haben. Mark Twain
  • Wir müssen die Courage haben, glücklich zu sein. Henri-Frédéric Amiel
  • Wir wissen, daß ein Glück, das wir der Lüge verdanken, kein wahres Glück ist. Heinrich Heine
  • Wirf das Joch des Überflüssigen ab, werde reich ohne Geld, und du bist glücklich. François Fénelon
Werbung

Gerne fügen wir unserer Zitate Sammlung weitere schöne Zitate über das Glück und Glücklichsein hinzu. Sprechen Sie uns gerne an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.