Mode & Models

Stil und Mode nimmt in unserer Gesellschaft einen immer höheren Stellenwert ein. Nahezu jeder ist auf der Suche nach dem perfekten Look, träumt von einer perfekten Figur oder arbeitet daran, sein eigenes Stilbewusstsein zu optimieren.

Modedesigner benötigen Models

Mode ist somit zum Ausdruck der eigenen Persönlichkeit geworden, wobei sich viele an prominenten oder bekannten Trendsettern orientieren, die den neusten angesagten Look auf der Straße oder dem Laufsteg präsentieren. Insbesondere die sogenannten Supermodels – die automatisch mit der Modewelt verbunden werden – spielen hier eine entscheidende Rolle.

Mode & Models
Mode & Models

Fashion und Models – Eine erfolgreiche Kombination

Designer überall auf der Welt müssen nicht nur Kreativität beweisen, sondern sind zeitgleich auch auf talentierte Models oder Mannequins angewiesen, die den neuen Trend letztendlich auf die Laufstege der Welt bringen sollen.

Das macht es nahezu unmöglich, sich die Fashion Szene ohne die populären Modele vorzustellen, die durch ihre Auftritte oft selber genauso berühmt werden wie der Designer selbst.

Erst am Körper des Models nimmt die Vision des Designers Form an und erweckt jene Aufmerksamkeit, die sich der Modeschöpfer beim Anfertigen des Looks vorgestellt hat. Ob nun provokant, elegant oder feminin. Mode verfolgt recht unterschiedliche Ziele und kann beim Betrachter oder auch Träger somit unterschiedliche Gefühle wecken sowie für Begeisterung und Ablehnung sorgen.

Davon profitieren dann natürlich auch die Models selbst, die durch spektakuläre Outfits oder Mode Shows plötzlich im Mittelpunkt stehen und so von vielen Mode Fans überall auf der Welt als Trendsetter anerkannt werden.

Der Traum vom Supermodel

Spätestens seit den 90er Jahren wurden Models zu waschechten Superstars etabliert. Ob Claudia Schiffer oder Naomi Campbell. Die zuvor weniger beachteten Mannequins waren plötzlich der Inbegriff für Schönheit und Stilbewusstsein und Vorbild für junge Frauen. Daran hat sich bis heute nicht viel geändert. Noch immer träumen Mädchen überall auf der Welt den Traum vom Supermodel und nehmen dafür einiges in Kauf.

Ob Casting Shows oder Modelagenturen – es gibt mittlerweile viele Möglichkeiten, als Model durchzustarten oder zumindest einen ersten Versuch zu unternehmen. Ob man letztendlich allerdings wirklich so berühmt wie eine Schiffer oder Klum wird, darf wohl bezweifelt werden.

Als Supermodel muss man schließlich viele Anforderungen erfüllen. Oft wird der perfekte Körper vorausgesetzt, ein makeloses Gesicht sowie ein möglichst junges Alter. Allerdings hat sich das Verständnis, wodurch sich ein Model auszeichnet, in den letzten Jahren stark gewandelt.

Imperfektion liegt im Trend

Denn der Wunsch nach nahezu perfekten Models, die sich sozusagen im Einheitslook präsentieren, hat stark nachgelassen. Sogenannte Plus-Size Models erobern die Modewelt und Agenturen und Kunden sind bewusst auf der Suche nach extravaganten Modelen und Menschen, die sich durch ihre Einzigartigkeit auszeichnen.

So stehen auch kleine vermeintliche Schönheitsfehler oder ein paar Pfunde zu viel der erfolgreichen Model Karriere nicht mehr im Weg. Fast jeder hat somit heutzutage das Zeug dazu, als Model Erfolge zu feiern. Unabhängig von Alter, Gewicht oder Größe sowie weiteren Faktoren.

Letztendlich zählt dabei nur, dass man selber die Initiative ergreift und an sich und den Traum vom Durchbruch in der Modewelt als erfolgreiches Model glaubt.

Weitere Seiten zum Thema Mode & Models

 

Fotos von Models

Werbung

Und was sagen Sie dazu?