Schuhe für Frauen | Mode

Zumeist haben Frauen viel mehr Schuhe als Männer, doch warum werden diese teilweise lange im Schrank ungetragen belassen ohne sie zu tragen? So wurde in einer Online-Umfrage herausgefunden, dass Frauen durschnittlich doppelt so viele Paare Schuhe besitzen wie Männer.

Frauen und Schuhe – Eines der großen Rätsel des Universums

In Frauen-Schuhschränken befinden sich, laut der Umfrage um die 17 Paar Schuhe, bei den Männern sind es lediglich um die 8 Paar. Doch warum ist das so? Ist der Grund, weil Frauen lieber shoppen gehen? Sicherlich ist dies auch ein Grund für den enormen Unterschied, aber laut Psychologen ist da eine ganz andere Ursache verborgen.

Woman Buying Shoes
Frauen und Schuhe

Warum haben viele Frauen einen Schuhtick?

Nicht nur die Menge der Schuhe der Frauen fällt bei der Umfrage auf, sondern auch die Tatsache, dass viele Schuhe gar nicht getragen werden. Frauen gehen bekanntlich gerne Shoppen, und gerade wenn sie sich verändern wollen oder gerade Probleme haben, ist der erste Gang häufig in das Einkaufzentrum.

Die Tatsache, dass sie häufig Schuhe kaufen, diese aber nicht Tragen, ist für einen Mann schwer zu verstehen. Denn diese scheuen eher das Shoppen und lassen ihre Gefühle und Emotionen an anderen Gelegenheiten heraus, zum Beispiel beim Sport oder einer Flasche Bier beim Fußball gucken mit den Kumpels.

Durch den Kauf neuer Schuhe können sie ihren Träumen und Gefühlen Ausdruck verleihen. Vergleichbar ist dies mit der Veränderung der Frisur, was ebenfalls oft von Frauen gemacht wird, wenn sie sich verändern wollen.

Warum werden die gekauften Schuhe häufig nicht getragen?

Doch warum tragen viele Frauen ihre gekauften Schuhe nicht? Laut einem Psychologen sei der Sinn der Schuhe nicht der eigentliche, sie zu tragen, sondern sie zu besitzen und hineinschlüpfen zu können, wenn sie Kummer haben. Einfach das Gefühl eines neuen Schuhs zu spüren, sei für Frauen sehr wichtig.

Zudem ist ein Grund sich neue Schuhe zu kaufen, dem aktuellen Trend zu folgen. So kann es sein, dass ein Promi im TV einen Schuh aus der neuen Kollektion eines bekannten Designers trägt und die eigene Frau genau diesen auch haben will. Auch hier unterscheiden sich Männer und Frauen, denn Männern ist es in der Regel egal, wer was im TV trägt und ob eine neue Kollektion auf den Markt gekommen ist.

Ein weiterer Grund für den Schuhtick der Frauen ist, sich selber zu belohnen. Wenn zum Beispiel eine wichtige Hürde genommen wurde, wie zum Beispiel eine Prüfung erfolgreich bestanden oder eine Beförderung erreicht wurde.

Schuhe passen- auch bei Zunahme

Man könnte sich fragen, warum es gerade Schuhe sein müssen, die sich Frauen kaufen, wenn sie eine Veränderung wünschen. Dies ist eigentlich ganz einfach zu erklären, denn Schuhe passen immer, auch wenn an Gewicht zugenommen wurde.

High Heels mit Pfennigabsätzen
High Heels

Kleider, Jeans oder Tops hingegen sind dann eventuell zu eng, was wiederum zu Frust führen kann. Zudem gibt es an den Füßen nicht wirklich die so gefürchteten Problemzonen. Und wenn doch eine Stelle für nicht so schön empfunden wird, können geschlossene Schuhe gekauft werden.

Warum sind Pumps und High Heels so beliebt?

Neben diversen anderen Schuhen werden vor allem Pumps und High Heels von Frauen gerne gekauft. Sie lassen die Beine länger und schlanker erscheinen, eine Tatsache die Frauen sehr wichtig ist. So kommt auch ein kleines Gefühl von Glamour auf, ähnlich wie die Stars auf dem roten Teppich zu stolzieren, auch wenn es in diesem Fall eher der eigene Hausflur ist.

Italienische Schuhe haben eine lange Tradition

Italien gilt in Sachen Schuhherstellung als eine der Nationen, die auf eine lange Geschichte zurückblicken. Mit viel Sorgfalt werden die italienischen Schuhe manuell produziert. Zuerst waren es nur Einzelpaare, die von einfachen italienischen Schuhmachern produziert wurden.

Smiling young woman talking cell phone in living room
Italienische Schuhe bestechen durch Eleganz

Heute werden sie aus Kostengründen maschinell hergestellt, aber auch diese Paletten werden noch mit der typischen italienischen Liebe und Sorgfalt zu Schuhwerk gefertigt. Die Kundschaft kommt aus allen Ecken der Welt. Wer nicht direkt in Italien Schuhe kaufen will, der kann auch online bestellen oder im regionalen Fachgeschäft um die Ecke die hochwertigen italienischen Stiefel, Sandalen, Slipper usw. probieren.

Italienische Schuhe sind von jeher von einer ausgezeichneten Qualität. Sie werden perfekt verarbeitet. Ausgewählte Ledersorten sorgen zusätzlich für eine lange Haltbarkeit. Zeitlos schöne Modelle passen ideal zum Business- wie zum Abendoutfit. Neben den Schuhen kommt auch besonders schicke Kleidung aus Italien, das als Ursprungsland der Mode gilt. Deshalb sind vor allem die Kleidungsstücke und Schuhe namhafter Marken, wie Gucci oder Prada sehr begehrt. Aber auch Paare von Salvatore Ferragamo und Bruno Magli lassen die Herzen vor allem der Damenwelt höher schlagen.

Was unterscheidet italienische Schuhe von anderen?

Die italienische Schuhmode lässt sich mit wenigen Worten beschreiben: hochwertig, elegant, edel. Auf der ganzen Welt setzen Kunden auf Schuhwerk „Made in Italy“. War früher diese Fußkleidung ein regelrechtes Statussymbol, freuen sich heute die Kunden über die exquisite Verarbeitung. Einst waren es edle Herren, die mit italienischer Schuhen Reichtum und Ansehen zeigten. Schon damals wurden die Modelle aus feinstem Kalbs- oder Ziegenleder hergestellt, das als sehr dehnbar, unempfindlich und atmungsaktiv gilt.

Männer wie Frauen verbinden mit Italien aber auch Leidenschaft, Sinnlichkeit und Attraktivität. Ob sich die Kundschaft für sportliche Sneakers, flache Ballerinas, Absatzpumps oder sexy High-Heels entscheidet, sie alle spiegeln den typischen Charakter Italiens wider. Dabei ist das Land längst nicht in der Entwicklung stehengeblieben. Modernste Fertigungsverfahren sorgen dafür, dass die Schuhe den Kundenfüßen angepasst produziert werden können. Als Freizeit- und als Business-Schuh eignen sich die Modelle aus Italien ebenso gut, wie für stimmungsvolle Partys.

Frauenschuhe im Überblick

Diese Diashow benötigt JavaScript.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.