Witze – jetzt wird gelacht | Humor

Witze sind ein unentbehrlicher Bestandteil des alltäglichen und gesellschaftlichen Lebens und gelten als das Sinnbild für das menschliche Lachen.

Witze, Humor , lachen, fröhlich sein

So kennt fast jeder Mensch mindestens einen Witz und niemand kann ernsthaft vereinen, dass das Erzählen oder auch das Hören von einem guten Witz extrem viel Freunde und Vergnügen verwirklicht.

Was sind Witze eigentlich?
Was sind Witze eigentlich? – © Dan Race / Adobe Stock

Aber was ist genau ein Witz? Diese Gedanken machen sich die wenigstens Menschen, obwohl eine Antwort auf diese Frage sicherlich eine sehr interessante und aufschlussreiche Perspektive beinhaltet.

Begriffserläuterung zum Witz

Eine klare Begriffserläuterung im Sinne einer Festlegung einer Definition für den Witz ist extrem schwierig, denn die Definition ist abhängig von dem jeweiligen Wissenschaftszweig, insbesondere Sprachwissenschaften, Ethnologie und Psychologie, der den Witz als Untersuchungsobjekt betrachtet. Allerdings kann trotz dieser wissenschaftlichen Unterschiede der Witz mit dem folgenden Satz allgemein definiert werden:

Der Witz ist eine strukturierte fiktionale Erzählung mit einem unerwarteten und überraschenden Ende als eine Anregung zum Lachen beim Zuhörer und Leser.

Hier sind die Witze – jetzt wird erstmal gelacht!

Stöbern Sie in unserer Sammlung von Witzen aller Art. Ein Klick auf einen Link öffnet die gewählte Seite: 

Lustige Bilder - Bilder mit lustigen Sprüchen

Bilder mit lustigen Sprüchen

Model Sedcard

Partner Witze

Einzelseiten Witze

Ein paar Witze passen einfach in keine Kategorie:

Sagt das Schaf um Rasenmäher

Sagt das Schaf zum Rasenmäher: „Mäh!“

Bilderwitz - Wieviele arbeiten in deiner Firma?

Wieviele arbeiten denn in Deiner Firma?

Meine Unterwäsche hat die gleiche Farbe wie meine Socken!

Meine Unterwäsche hat die gleiche Farbe wie meine Socken

Und wer noch mehr über die Theorie von Witzen wissen möchte, kann hier weiterlesen…

Die allgemeine Definition zur Frage was ein Witz eigentlich ist, beruht vor allem auf die philosophische Vorstellung von einem Witz, denn der Witz galt einerseits als ein Gefühl von Vergnügungen und andererseits als eine geistige Fertigkeit der Erzählkunst hinsichtlich der Verknüpfung von kontrastierenden Vorstellungen mit Hilfe von sprachlicher Assoziation.

Verständnis der Witze

Dieses inhaltliche Verständnis von einem Witz spiegelt sich auch in der Wortherkunft wider, und zwar hieß der Witz im europäischen Mittelalter „diu wizze“ und bedeutet sinngemäß eine angeborene Klugheit und Denkkraft des menschlichen Verstandes zur Herstellung von aufschlussreichen sowie verblüffenden Vergleichen und Metaphern. Erst ab dem 19. Jahrhundert erfolgte die heutige inhaltliche Kontextualisierung zu unserem Verständnis zu dem Begriff des Witzes.

Aufbaustruktur von Witzen

Der Aufbau von einem Witz kann in insgesamt vier wesentliche Bestandteile gegliedert werden.

  • Das Exordium als Kennzeichnung des Textes als Witz durch den Erzähler
  • die Exposition als Darstellung der wesentlichen Informationen von Situation und / oder Person(en) im Rahmen der Handlung
  • die Complicatio als Darstellung der Handlung der Situation und / oder Person(en) und die Möglichkeit der Interpretation dieser Handlung als scheinbare einzige Deutungsmöglichkeit und der Schaffung einer weiteren unbeachteten Deutungsmöglichkeit dieser Handlung,
  • die Pointe als überraschendes und unerwartetes Ende der Erzählung und Offenbarung der unbeachteten Deutungsmöglichkeit.

Zielsetzung der Witze

Die grundlegende Zielsetzung von einem Witz erfolgt also mit Hilfe von seinem unerwarteten und überraschenden Ende und dient als Anregung zum Lachen beim Zuhörer und Leser. Das daraus resultierende Lachen als wichtigstes angeborene emotionale Ausdrucksverhalten der Menschen sowie physiologischer, biochemischer und neurologischer Vorgang im Gehirn und Gesichtsmuskulatur ist Ausdruck von Sympathie und gegenseitiges Einverständnis. Es verwirklicht dadurch eine konflikt-begrenzende Wirkung im menschlichen Zusammenleben.

Daneben bejaht die Psychologie noch drei weitere Zielsetzungen

  • die Befriedigung von aggressiven und feindlichen Normen, die normalerweise aufgrund von vorhandenen gesetzlichen und sozialen Normen sonst unterdrückt werden müssen
  • die Befriedigung eines Verlangens bezüglich dem Reden und Zuhören über verbotene Themen, die im Witz direkt angesprochen werden können
  • und die Befriedigung von einem menschlichen Spieltrieb im Sinne der eigenen Darstellung vor anderen Menschen.

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritk? Sprechen Sie uns gerne an!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.