Lifestyle Blog für Familien

Lieferdienste oder selber kochen? | Ernährung

In deutschen Haushalten wird seit Jahren immer weniger selber gekocht. Lieferdienste versprechen eine warme Mahlzeit ohne schmutzige Töpfe in der eigenen Küche.

Kochen macht Spaß und bietet Abwechslung

Die Supermärkte verlocken mit einem immer breiteren Angebot von Fertiggerichten mit vermeintlich gesunden Rezepturen. Doch dies ist ein Trugschluss.

Kochen & Backen
Kochen, Backen und gemeinsam genießen

Die Inhaltsstoffe sorgen zwar für einen intensiven Geschmack und eine lange Haltbarkeit, doch gesundheitsfördernd sind sie nicht. Müdigkeit und Unwohlsein nach dem Verzehr sind nur einige Beispiele.

Eine Mahlzeit selber zu kochen macht Spaß und ist gesund, sofern die richtigen Zutaten verwendet werden. Ein verständliches Rezept ist dabei die Grundlage für ein erfolgreiches Kocherlebnis.

Egal ob für Anfänger oder routinierte Hobbyköche, Rezepte gibt es für unterschiedliche Geschmacks- und Essenrichtungen.

Vorteile des Selbstkochens

Die Vorteile einer selbst zubereiteten Mahlzeit sind vielfältig und zumeist allgemein bekannt. Beim selber Kochen werden zum Beispiel frische Zutaten verwendet. Der natürliche Geschmack der Lebensmittel kommt ohne weitere Zusatzstoffe zur Geltung. Damit wird die Mahlzeit leckerer, verträglicher und gesünder. „Lieferdienste oder selber kochen? | Ernährung“ weiterlesen

Ökologisch und nachhaltig leben | Umwelt

Jeder wünscht sich eine Welt, in der man gerne lebt. Mit einer gesunden Natur, wenig Dreck, sauberen Meeren und einer frischen Luft. Doch leider leben viele Menschen noch sehr unbewusst und hinterlassen einen teilweise riesigen ökologischen Fußabdruck auf Mutter Erde. Schon kleine Schritte und Veränderungen im Alltag können ökologisch große Auswirkungen auf die Erhaltung unseres Planeten haben und dafür sorgen, dass wir alle noch lange gerne auf diesem leben.

Ökologisch und nachhaltig konsumieren

Beim Einkaufen kann man besonders viel verändern. Anstatt Gemüse und Obst aus Neuseeland zu kaufen, kann man auf saisonale und regionale Produkte zurückgreifen. So entstehen keine vermeidbaren Treibstoffemissionen. Ein weiterer Pluspunkt ist das Unterstützen der lokalen Bauern und Lieferanten.

Ökologisch handeln - Plastikmüll vermeiden
Plastikmüll vermeiden

Anstatt Plastiktüten zu verwenden, kann das Obst und Gemüse auch einfach so in den Einkaufskorb getan werden. Lässt sich eine Tüte nicht vermeiden, kann man die selbe beim nächsten Einkauf wieder mitbringen, um nicht mehr Plastikmüll zu erzeugen, als nötig.

Fleisch, Fisch und Käse kann in einigen Supermärkten auch an der Frischetheke erworben werden. Auch Metzgereien, Käsereien und Bauernstände auf Märkten und Höfen bieten hochwertige Lebensmittel an. So spart man viel Verpackungsmüll ein, der beim Kauf von herkömmlichen Kühlregalwaren anfällt. Wer besonders nachhaltig einkaufen möchte, der greift auf Bio oder Demeter Lebensmittel zurück. So setzt man zusätzlich ein klares Zeichen gegen die Massentierhaltung und sorgt dafür, dass die Bauern fair entlohnt werden.

Auch beim Kauf von Kleidern kann man viel zur Nachhaltigkeit beitragen. Immer mehr Secondhand Läden, Flohmärkte und Apps locken mit außergewöhnlichen und schönen Stücken. „Ökologisch und nachhaltig leben | Umwelt“ weiterlesen

Uhren für Kinder mit GPS Ortungsfunktion

Jeder Mensch, welchem die Erziehung eines Kindes obliegt, versteht die Sorgen, die mit einer solchen Verantwortung einhergehen. Man denkt, dass die Sorgen am größten sind, wenn sie noch Kleinkinder sind – doch ist das wirklich wahr? Oder trifft doch eher das Sprichwort „Kleine Kinder, kleine Sorgen – große Kinder, große Sorgen“ zu?

Kinderuhren mit GPS-Funktion – Tolle Kontrolle oder zu viel des Guten?

Spätestens wenn Kinder in ein Alter kommen, in welchem sie ihre eigenen Erfahrungen machen möchten, geraten Eltern oft an ihre Grenzen.

Kinderuhren mit GPS-Funktion
Kinderuhren mit GPS-Funktion

Man versucht, dem eigenen Kind Vertrauen zu schenken und sich nicht zu viele Sorgen zu machen – doch sitzt in jedem Vater und in jeder Mutter die Angst, dass dem Schützling etwas zustoßen könnte, wenn man nicht dabei ist.

Vor allem die erste Zeit der Selbständigkeit – beispielsweise, wenn der Schulweg alleine zurückgelegt wird – stellt eine enorme Herausforderung für Eltern dar.

Wenn die Kinder klein sind, gib ihnen Wurzeln – wenn sie groß sind, gib ihnen Flügel

„Uhren für Kinder mit GPS Ortungsfunktion“ weiterlesen

Meine Badewanne und ich

Meine Badewanne und ich haben eine besondere Beziehung. Sie ist für mich da, wenn mich eine fiese Erkältung ärgert und mir nicht warm werden will. Ein Erkältungsbad später und dick eingemummelt auf der Couch, geht es mir gleich besser.

Badewanne – Mehr als nur Körperpflege

Doch auch im Sommer erfreut sich meine Badewanne einer regen Nutzung. Wenn die Temperaturen unaufhörlich nach oben klettern und jeder unter der Hitze ächzt, lasse ich mir ein herrlich kühles Bad ein und vergesse die gefühlten 40 Grad im Schatten.

Eine neue Badewanne muss her
Eine neue Badewanne muss her

Nach einem stressigen Tag gibt es fast nichts, was mich so nachhaltig entspannt wie ein schönes Vollbad. Wenn nur die Wanne nicht so klein wäre.

Etwas Neues muss her

Im Augenblick denke ich ernsthaft darüber nach, mir eine neue Badewanne zuzulegen. Bei meinen Recherchen stieß ich auf die unterschiedlichsten Lösungen. Wer die Auffassung vertritt, dass Wanne gleich Wanne ist, der irrt gewaltig. Inzwischen gibt es für fast jedes Problem die passende Lösung. Vom Luxusmodell bis zum Raumsparwunder habe ich heute die Qual der Wahl.

Auf der Suche nach der Badewanne, die auf meine Bedürfnisse zugeschnitten ist, ist mir eins klar geworden. Optisch ist fast alles möglich. Neben der klassischen, rechteckigen Wanne stehen auch ovalförmige oder sogar kreisrunde Badewannen bereit. Das sich meine neue Wanne nicht in mein Wohnkonzept eingliedern lässt, ist also unwahrscheinlich.

Wer die Wahl hat

Damit bei dieser riesigen Auswahl eine Entscheidung gefällt werden kann, muss ich zunächst überprüfen, wie viel Platz zur Verfügung steht.

Stressabbau durch eingemütliches Vollbad
Badewanne mit Vollbad als Stressabbau

Dann muss ich abstecken, wie viel ich von diesem Platz an mein neues Schmuckstück abtreten möchte. Bereits bei den Größenverhältnissen schrumpft die Liste der möglichen Kandidaten zusammen.

Ist die Platzfrage geklärt, muss ich mir darüber Gedanken machen, welchen Zweck meine neue Badewanne genau erfüllen muss. Soll sie zweckmäßig sein und sparsam im Verbrauch? Dann reicht ein schmales Modell in dem nur ich Platz habe.

Möchte ich mir mit meiner Wanne ein Stück Wellness nach Hause holen, kann ich aus dem Vollen schöpfen. Von Massagedüsen bis Beleuchtung ist alles möglich.

Nachrüsten ist mit zusätzlichen Kosten verbunden und oft gar nicht möglich. Die Frage nach möglichen Extras sollte ich also gut durchdenken. Wenn das geklärt ist, kann ich wieder einige Wunschwannen von der Vielleichtliste streichen.

Die Badwanne muss auch gepflegt werden

Damit die neue Wanne lange schön aussieht, bedarf es Pflege. Wie genau diese Pflege aussehen muss, hängt maßgeblich davon ab, wofür ich mich entscheide. Eine freistehende Badewanne sieht edel aus, benötigt aber definitiv mehr Aufmerksamkeit. Schließlich soll sie perfekt zur Geltung kommt. Einbauwannen sind deutlich pflegeleichter. Eine speziell beschichtete Badewanne putzt sich zwar auch nicht von alleine, es geht jedoch nochmal schneller als die Reinigung von unbeschichteten Materialien.

Der Kostenfaktor spielt auch eine Rolle. Zum Glück gibt es für jeden Geldbeutel das passende Modell. Jetzt muss ich mir nur noch darüber klar werden, was ich möchte und dann eine Entscheidung treffen. Mit der neuen Badewanne steht entspannten Abenden im heimischen Wellnesstempel nichts mehr im Weg.

Anti-Aging

Anti-Aging wird heute als Begriff benutzt, welcher Maßnahmen bezeichnet, die unter anderem das biologische Altern eines Menschen herauszögern sollen.

Was versteht man unter Anti-Aging?

Auch Maßnahmen mit dem Ziel, die Lebensqualität möglichst lange auf hohem Niveau zu halten und ein Stück weit die Jugend zu erhalten, ebenso wie insgesamt das Leben zu verlängern, zählen zu dem Begriff Anti-Aging.

Anti-Aging
Anti-Aging – was ist das?

Unter Anti-Aging versteht man also vor allem Altershemmung und Erhaltung der Jugend.

Anti-Aging in der Medizin

Auch in der Medizin befasst man sich mit Anti-Aging, vor allem um die Lebensdauer zu erhöhen und die Lebensqualität so lange wie möglich auf höchstem Niveau zu halten.

Die Medizin geht davon aus, dass der Alterungsprozess auch der größte Risikofaktor für Zivilisationskrankheiten ist. Somit stellt sich die Anti-Aging Medizin als Präventionsmittel dar, gegen Krankheiten welche durch das Altern hervorgerufen werden.

Molekularbiologische Prozesse des Alters sind weitgehends erforscht, allerdings gibt es bis jetzt noch kein Mittel gegen den Alterungsprozess, welches diesen komplett aufhält.

Momentan analysiert die Anti-Aging Medizin also hauptsächlich den Alterungsprozess und forscht nach verschiedenen Therapiemöglichkeiten.
Dennoch sind sich Experten sicher, durch gewisse Anti-Aging Maßnahmen die vor allem Lebensstil und Ernährung einer Person betreffen, schon Ergebnisse erzielen zu können.

Anti-Aging in der Kosmetik und Schönheitschirurgie

Was die Kosmetikindustrie und die Schönheitschirurgie angeht, ist der Begriff Anti-Aging nicht mehr wegzudenken.

Viele Menschen lassen sich operieren, um jünger zu erscheinen und auch in der Kosmetik gibt es viele Produkte, die gegen Alterungserscheinungen helfen sollen. Dazu gehören vor allem Cremes und Seren, die dem Hautalterungsprozess entgegen wirken sollen.

In der Schönheitschirurgie gehört zu den am häufigsten eingesetzte Mitteln gegen Alterungsprozesse Botox.

Anti-Aging Lebensstil

Viele Menschen befassen sich bereits in jüngeren Jahren mit Anti-Aging und können, auch laut Medizin, durch ihren eigenen Lebensstil den Alterungsprozess in allen Belangen positiv beeinflussen.

Ein wichtiger Faktor ist zum Beispiel die Ernährung und das Gewicht. Wer sich gesund ernährt und starkes Übergewicht vermeidet, senkt das Risiko für Krankheiten und kann seine Lebensdauer erhöhen.

Dasselbe gilt für regelmäßigen Sport. Sport wirkt sich gesund auf den gesamten Körper aus und stärkt nicht nur Herz- und Kreislaussystem, sondern auch das Immunsystem – somit ist man weniger anfällig für Krankheiten.

Natürlich haben auch der Verzehr von Genussmitteln wie Alkohol und Zigaretten oder andere Substanzen erheblichen Einfluss auf die Lebensdauer. Wer sich hier auf ein Minimum beschränkt oder Genussmittel ganz meidet, kann seine Lebensdauer ebenfalls erhöhen.

Ein weiterer nicht zu unterschätzender Faktor, der den Alterungsprozess und Alterserscheinungen beeinflusst ist die Sonnenstrahlung. Direkte UV-Strahlung wirkt sich eher negativ auf Alterserscheinungen aus, und kann in den schlimmsten Fällen zu Krankheiten wie Hautkrebs etc. führen, wenn kein ausreichender Schutz da ist.