blog

Kräutergarten anlegen für Kinder | Gewürze Garten

Ein Kräuterpflänzchen findet überall Platz, ob auf dem Fenstersims, im Balkonkasten oder auf dem eigenen Beet im Garten. Die würzigen und zudem auch pflegeleichten Pflanzen bereichern in frischem oder getrocknetem Zustand unsere Küche, wirken manchmal heilend und sind ein Erlebnis für die Sinne. Spazieren wir doch einmal durch einen Kräutergarten und berauschen uns an der dort zu entdeckenden Vielfalt!

Ein Kraut für alle Tage

Wie schnell wird aus einem ganz alltäglichen Gericht eine delikate Speise, wenn man sie mit einfachen Kräutern wie Dill, Schnittlauch, Petersilie, Salbei, Thymian oder Liebstöckel verfeinert!

Kräutergarten
Wie lege ich einen Kräutergarten an?

Diese Pflanzen lieben es sonnig bis halbschattig, gedeihen auf locker-humosem Grund auch hervorragend in Töpfen und kommen mit mäßig viel Gießwasser aus. Den ganzen Sommer über kann man ihre frischen Blätter und Triebspitzen ernten und verwenden, zudem lassen sich diese auch gut trocknen.

Dazu legt man sie auf Brettern luftig und trocken aus und verwahrt sie später in luftdichten, dunklen Gefäßen. Besonders Fisch- und Kartoffelgerichte profitieren von ihrem herzhaften Geschmack. „Kräutergarten anlegen für Kinder | Gewürze Garten“ weiterlesen

Schwimmwindeln – Mit Baby ins Freibad oder an den See

Dem tollen, sonnigen Wetter sei Dank, kann man schon seit Wochen viele schöne Tage im Freibad oder am See verbringen. Wenn man als frischgebackene Eltern mit seinem Baby schwimmen gehen wil, steht man neben der Frage nach Sonnenschutz und schützender Kleidung noch vor der Herausforderung, die richtigen Schwimmwindeln zu finden.

Mit Schwimmwindeln entspannt zum Babyschwimmen

Wer sich mit dem Thema Schwimmwindeln für seinen Nachwuchs auseinandersetzt, stellt schnell fest, das der Markt lediglich zwei Varianten anbietet. Die Mehrweg-Windeln oder die Einweg-Windeln.

Mit Schwimmwindeln beim Mutter Kind Schwimmen
Mit Schwimmwindeln zum Schwimmen

Das beim Schwimmen mit den Kleinsten eine gebraucht wird, ist klar. Denn die Babys können in diesem Alter nicht mitteilen, das sie auf die Toilette müssen. Somit sollte als Elternteil immer zu einer Windel gegriffen werden, um das Wasser nicht zu verschmutzen. Die Frage, die sich jedoch dabei stellt, ist: Wie funktionieren diese, welche Varianten stehen zur Verfügung und gibt es Vor- oder Nachteile? „Schwimmwindeln – Mit Baby ins Freibad oder an den See“ weiterlesen

Abenteuer & Charakterstudien im Bioladen | Ich

Kulturvergleiche und Verhaltensforschung lassen sich am besten und am direktesten in Form der so genannten Feldstudie durchführen. Dabei begibt sich der wagemutige Forscher höchstselbst und in eigener Person an jene natürlichen Schauplätze, an denen er erfahrungsgemäß zwanglos auf die erforderliche Anzahl seiner anvisierten Studienobjekte – hier ein Bioladen – treffen wird.

Der Bioladen, die Leute und ich

Dort tarnt er sich unauffällig als zufällig Anwesender, während er insgeheim seine Bahn brechenden Beobachtungen mental protokolliert.

Bioladen
Meine neuen Freunde im Bioladen

Einzig und allein aus diesem Grund konnte man mich unlängst, bis zur Unkenntlichkeit als Teesocke getarnt, für die Dauer einer halben Stunde in einem Bioladen antreffen.

Und wenn ich auch mit Leib und Seele Wissenschaftlerin und dementsprechend ebenso neu- wie wissbegierig bin – an diesen Ort des Grauens grauer Gehirne kriegen mich keine zehn Pferde wieder zurück. Auch keine 100. Ich kann Pferde nämlich nicht ausstehen.

So muss meine folgende Schilderung aus dem Land der Körnerfresser und Korinthenkacker zwangsläufig ein Einzelfallbeispiel bleiben, das dennoch den multiplen Diskurs nicht scheut noch fürchtet.

Hauptsache schrumpelig geerdet

Das Angebot an saisonal und politisch korrektem Obst und Gemüse aus dem ökologisch dynamisch geprägten Anbau benachbarter Biobauern war ausgesprochen übersichtlich. Hier ein Körbchen mit Kartoffeln, da eine Schale mit Äpfeln und dort eine Schüssel mit Nüssen; sehr viel mehr gab’s nicht zu sehen. Daran hätte ich natürlich auch nichts auszusetzen gehabt.

Doch die wohlfeile Frischware strotzte nur so vor dem Erdboden, der sie hervorgebracht hatte. Und das, was sich unter der mit voller Absicht nicht abgewaschenen organischen Lehmkruste verbarg, wäre von der reinen Optik her in einem üblichen Supermarkt als offenkundig nicht verkehrsfähiges Lebensmittel erst gar nicht in die Regale gelangt. Dennoch ergingen sich einige Kunden vom Typ frustrierter Oberlehrer in lobpreisenden Betrachtungen darüber, um wie viel wohlschmeckender und gesünder solch naturbelassene Vitaminspender doch wären.

„Abenteuer & Charakterstudien im Bioladen | Ich“ weiterlesen