Das perfekte Dekolleté | Kleidung Mode

Egal ob im Dirndl oder in edler Abendgarderobe, ein schönes und gepflegtes Dekolleté ist ein Hingucker für jedermann. Damit diese sensible Hautpartie schön und straff bleibt ist eine angemessene Pflege unerlässlich. 

Das perfekte Dekolleté als Sinnbild purer Weiblichkeit

Schließlich will Frau ja nicht nur mit einem schönen Rücken entzücken sondern auch mit einer attraktiven Vorderansicht die Männerwelt verzaubern. Mit ein paar einfachen Tipps und Tricks lässt sich ganz leicht ein positiver Effekt vorweisen.

Dekolleté als Sinnbild purer Weiblichkeit
Dekolleté als Sinnbild für Weiblichkeit

Das Dekolleté ist ein Sinnbild purer Weiblichkeit. Damit diese sensible Hautregion schön und straff bleibt gehört eine angemessene Pflege einfach dazu.

Da die feine und zarte Haut des Dekolletés nicht viel Unterhautfettgewebe aufzuweisen hat ist diese Hautpartie extrem empfindlich gegenüber Austrocknung durch zu häufiges Duschen und Baden oder aber auch durch Sonneneinstrahlung.

Das Entstehen von Pigmentflecken und Falten ist die Folge. Mit der richtigen Pflege kann dem aber vorgebeugt werden.

Welche Pflege braucht das Dekolleté?

Die Hormonproduktion lässt ab Ende Dreißig nach und das kollagene Bindegewebe verliert an Spannkraft. Mit einer gesunden und vielseitigen Ernährung kann man der Haut viel Gutes tun. Besonders gelbes und grünes Gemüse, Karotten, Nüsse, Zitrusfrüchte oder Sonnenblumenöl tragen zu einer schönen Haut im Bereich des Dekolletés bei.

Da diese Lebensmittel viele sogenannte Antioxidantien wie Selen, Zink, Vitamin A, C, E und Beta-Karotin enthalten, fördert dies die Zerstörung der freien Radikale, welche z.B. durch Rauchen oder Sonneneinstrahlung frei gesetzt werden.

Wechselduschen und Peelings

Um die Durchblutung der Haut zu fördern sind kalt-warme Wechselduschen ein sehr gutes Mittel. Dies funktioniert ganz einfach: Umkreisen Sie den Brustbereich bis zum Schlüsselbein abwechselnd je zehn Mal mit kaltem und mit warmem Wasser.

Vergessen Sie nicht, nach Sonnenbädern die Haut unbedingt mit einer Feuchtigkeitspflege zu behandeln. Vitamin E ist besonders für die Elastizität der Haut wichtig und sorgt für mehr Spannkraft. Die Haut am Dekolleté ist zwar sehr dünn, durch die vielen Talgdrüsen, die sich in diesem Bereich befinden, besteht jedoch leicht die Gefahr der Entstehung von Pickelchen.

Verwöhnen Sie den Dekolleté-Bereich daher ein bis zwei Mal im Monat mit einem milden Peeling. Ein Peeling verfeinert das Hautbild und lässt Ihr Dekolleté in neuem Glanz erstrahlen. Wichtig dabei ist, immer zum Herzen hin massieren und nur ganz sanft Druck auszuüben.

Schnellprogramm für’s Dekolleté

Haben Sie es mal eilig, sorgt auch ein Schnellprogramm für einen sichtbaren Frische-Kick des Dekolletés. Tragen Sie reichhaltiges, feuchtigkeitsbindendes Öl auf und verteilen Sie dieses großzügig auf Hals und Dekolleté. Besonders Mandelöl ist hierfür gut geeignet. Legen Sie danach eine warme Kompresse auf und lassen das Öl ca. 20 Minuten einwirken. Je nach Lust und Laune können Brust und Dekolleté noch mit ein paar Zitronenscheiben „dekoriert“ werden. Diese beleben und straffe die Haut!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.