Mondphasen Zeichnung | Mond Weltraum

Manchmal strahlt der Mond hell am Himmel, dann ist er nur als Sichel zu sehen und manchmal scheint er nachts völlig verschwunden, wie kommt es zu diesen ganz unterschiedlichen Mondphasen?

Mondphasen – Vollmond, Neumond und alles dazwischen

Grundsätzlich entsteht dieser Mondzyklus dadurch, dass der Mond nicht selber leuchtet sondern nur deswegen für uns in dieser Form sichtbar ist, weil er von der Sonne angestrahlt wird. Dies hat nichts mit dem Erschatten zu tun, dieser kommt bei einer Mondfinsternis zum Einsatz.

Dadurch, dass der Mond nicht selber leuchtet, sehen die Menschen auf der Erde immer nur den von der Sonne beleuchteten Teil, der je nach Konstellation von Sonne, Mond und unserem Aufenthaltsort auf Erde unterschiedlich zu sehen ist.

Bei Vollmond sehen wir vom Mond seine volle beleuchtete Seite während er uns bei Neumond seine volle Schattenseit zuwendet.

Die nachfolgende Grafik veranschaulicht die Phasen vom Mondzyklus. Durch Anklicken des Bildes öffnet sich die Vorlage  im pdf-Format:

Mondphasen - Vollmond, Neumond und alles dazwischen
Mondphasen – Vollmond, Neumond und alles dazwischen

 

Vorlage Mondphasen als Grafik im Großformat öffnen

 

Haben Sie Fragen, Anregungen oder Kritik? Sprechen Sie uns gerne an!

Kontaktieren Sie uns gerne, wenn Sie auf der Suche nach einem ganz speziellen Ausmalbild mit einem ganz besonderen Motiv sind. Gerne erstellen wir auch Ihre ganz persönliche Malvorlage nach Ihren Vorgaben von einem Foto.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.