Schulranzen kaufen | Schule und Kindergarten

Beim Kauf eines Schulranzens gilt es, einiges zu beachten. So sollten diese nicht allzu schwer, trotzdem aber stabil gebaut sein.

So ein Schulranzen muss viel können

Die Anforderungen an ein geringes Gewicht resultieren daraus, da verschiedene Experten errechnet haben, dass Kinder nicht mehr als zehn Prozent ihres eigenen Körpergewichtes als zusätzliche Last auf dem Rücken transportieren dürfen. Ansonsten kann es zu Haltungsschäden kommen. Wiegt Ihr Kind beispielsweise 25 kg, sollte die gesamte Traglast (inklusive Gewicht des Schulranzens) bei nicht mehr als 2,5 kg liegen.

Ratgeber Schulranzen
Worauf ist beim Kauf eines Schulranzen zu achten

Bereits in der ersten Klasse muss es aber mindestens zwei Bücher mit zur Schule nehmen, die auch einiges an Gewicht haben. Auch die anderen Utensilien, wie beispielsweise Schieferkästchen, Hefte in unterschiedlichen Größen und Stärken, eine Trinkflasche und eine Brotdose müssen mit eingepackt werden.

Sorgen Sie dafür, dass Ihr Kind jeden Abend nur die Materialien einpackt, die es am nächsten Unterrichtstag auch wirklich benötigt.

Beim Kauf eines Schulranzens sollten Sie darauf achten, dass dieser beim Tragen nicht über den Rücken Ihres Kindes hinausragt. Zugleich müssen die Schulterriemen stufenlos verstellbar sein, um optimal dem Rücken Ihres Kindes angepasst werden zu können.

Optimal wäre es, wenn die Schulterriemen eine Polsterung aufweisen. Auch lichtreflektierende Streifen müssen auf allen Seiten vorhanden sein, damit Ihr Kind auch in der Dämmerung für Autofahrer und andere Verkehrsteilnehmer gut sichtbar ist.

Zugleich müssen die Schulranzen wasserdicht und von innen abwaschbar sein. Wenn beispielsweise einmal die Brotdose aufgeht und Sachen herausfallen, können Sie den Innenstoff schnell und bequem mit einem feuchten Tuch reinigen.

All diese Bedingungen erfüllen Schulranzen zum Beispiel der Marken Scout und McNeill. Diese Hersteller versehen ihre Modelle auch mit kindgerechten Figuren, die auch Ihrem Nachwuchs gefallen werden. Zudem haben Sie die Möglichkeit, von diesen Herstellern sogenannte Sets zu erwerben, die aus einem Schulranzen, einem farblich dazu passenden Turnbeutel und einem im gleichen Design gehaltenen Schieferkästchen bestehen.

Schulranzen von renommierten Herstellern

Wenn Sie einen Schulranzen von McNeill oder Scout erwerben, besteht zugleich die Möglichkeit, diese mit einem Trolley auszustatten. So muss Ihr Kind den Ranzen nicht mehr tragen, sondern kann ihn bequem – wie einen Einkaufstrolley – hinter sich herziehen. Dadurch wird der Rücken Ihres Kindes dauerhaft entlastet.

Wenn Ihnen die Anschaffungskosten für einen solchen Markenschulranzen zu hoch sind, so fragen Sie doch im Familien- oder Freundeskreis, ob sich jemand an den Kosten beteiligt. Viele von ihnen werden froh sein, nicht selbst über ein Geschenk zur Schuleinführung nachdenken zu müssen, sondern sich so bequem an den Anschaffungskosten für den Ranzen beteiligen zu können.

Den Schulranzen selbst sollten Sie allerdings gemeinsam mit Ihrem Kind aussuchen, denn dieses soll ihn schließlich die nächsten Jahre gern tragen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.