Zitate Dummheit

„Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen. Laotse“ Wie wahr. Dieses Zitate war der Anlass für uns, die schönsten Zitate über Dummheit auf dieser Seite zusammenzustellen.

Zitate über Dummheit

Manche Zitate mögen herablassend klingen, aber grad die internationale Politik lehrt uns doch immer wieder, dass hinter vielen Zitaten viel Wahrheit steckt. Stöbern Sie in der Sammlung der schönsten Zitate, Sprüche und Weisheiten über Dummheit:

  • Zitate Dummheit
    Zitate Dummheit – © Alliance / Adobe Stock

    Der Mangel an geistigem Lebensgehalt bedingt den Mangel an Humanität. Joseph Roth

  • Der Stumpfsinnige, der nicht spricht, ist immer noch erträglicher als der Dumme, der nicht schweigen kann. Jean de La Bruyère
  • Die beste Methode, Narren zu überzeugen, ist, sie ihre Dummheiten ausführen zu lassen. Josh Billings
  • Die Dummheit der anderen ist dem einen ein unerschöpflicher Brunnen der Weisheit. Alois Essigmann
  • Die Dummheit ist meist der Bosheit Schwester. Sophokles
  • Die Dummköpfe nutzen die Klugen, so wie kleine Menschen hohe Absätze tragen. Luc de Clapiers
  • Die dümmsten Schafe sind immer zugleich die reißendsten Wölfe. Friedrich Hebbel
  • Die Jahre bedeuten gar nichts. Wer dumm ist und nichts gelernt hat, faselt mit siebzig noch gerade so wie mit siebzehn. Theodor Fontane
  • Die Menschen werfen alle ihre Dummheiten auf einen Haufen, konstruieren ein Ungeheuer und nennen es Schicksal. Thomas Hobbes
  • Die menschliche Dummheit kann sich nicht entschließen, die Waffen zu strecken. Romain Rolland
  • Die Nachtigall mag mühen sich sehr, brüllt ein Ochse oder ein Esel daher. Freidank
  • Dumm ist nicht, wer eine Dummheit begeht; sondern wer sie nachher nicht zu bedecken versteht. Baltasar Gracián y Morales
  • Dumme Gedanken hat jeder, aber der Weise verschweigt sie. Wilhelm Busch
  • Dumme verstehen auch ihre gescheitesten Gedanken nicht. Michel de Montaigne
  • Dummheit ist ansteckend, Verstand wächst sich kaum zur Epidemie aus. Kazimierz Bartoszewicz
  • Dummheit ist auch eine Form der Exklusivität. Moritz Heimann
  • Dummheit stellt sich in die erste Reihe, um gesehen zu werden; der Verstand stellt sich zurück, um zu sehen. Carmen Sylva
  • Dummköpfe sind geschworene Feinde der weiblichen Ausbildung. Henri Stendhal
  • Echte Dummheit ist eine unheilbare Krankheit. Otto von Leixner
  • Ein Dummer denkt, man kennt keine anderen Wege, ihn auszulisten, als seine. Jean Paul
  • Ein Dummkopf findet immer einen, der noch dümmer ist, der ihn bewundert. Nicolas Boileau-Despréaux
  • Ein Mensch, der seine Dummheit zu verbergen versteht, ist besser als einer, der seine Weisheit zur Schau stellen möchte. Leo Tolstoi
  • Ein Ungebildeter glaubt, was ihm paßt. Ludovico Ariosto
  • Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, aber ein Kamel macht eine Wüste! Alfred Capus
  • Erwünscht ist die Trägheit des Bösen und das Schweigen des Dummkopfes. Nicolas Chamfort
  • Es gibt gut eingekleidete Dummheiten, wie es sehr gut angezogene Dummköpfe gibt. Nicolas Chamfort
  • Es gibt keine Sünde außer der Dummheit. Oscar Wilde
  • Es gibt Leute, deren ganzes Verdienst darin besteht, Dummheiten zu sagen und zu tun. François de La Rochefoucauld
  • Gegen eine Dummheit, die gerade in Mode ist, kommt keine Klugheit auf. Theodor Fontane
  • Gott hat der Intelligenz des Menschen Grenzen gesetzt, der Dummheit nicht. Elbert Hubbard
  • Gott hat die Esel geschaffen, damit sie dem Menschen zum Vergleich dienen können. Heinrich Heine
  • Idioten sind eine weise Einrichtung der Natur, die es den Dummköpfen erlaubt, sich für klug zu halten. Oscar Wilde

Je öfter eine Dummheit wiederholt wird, desto mehr bekommt sie den Anschein der Klugheit. Voltaire

  • Je ungebildeter ein Mensch, desto schneller ist er mit einer Ausrede fertig. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Kurzsichtigkeit ist nicht nur körperlich ein weitverbreiteter Mangel der Gegenwart. Julius Langbehn
  • Leute, die wenig wissen, sind oft Schwätzer. Jean-Jacques Rousseau
  • Mit kühner Hand muss man den Talisman der Dummheit zerbrechen. Claude-Adrien Helvetius
  • Niemand ist frei davon, Dummheiten zu sagen. Das Unglück ist, sie feierlich vorzubringen. Michel de Montaigne
  • Niemand wird weise, ohne Lehrgeld zu zahlen. Aber Lehrling auf Lebenszeit? Alexander Moszkowski
  • Nur die Allerweisesten und die Allerdümmsten ändern sich nie. Konfuzius
  • Schüchterne Dummheit und verschämte Armut sind den Göttern heilig. Marie von Ebner-Eschenbach
  • Sei nicht traurig! Laß den Dingen ihren Lauf. Em Ende werden die Dummen und Schlechten immer besiegt. Laotse
  • Taucht ein Genie auf, verbrüdern sich die Dummköpfe. Jonathan Swift
  • Vor dem Teufel schützt das Kreuz, vor dem Bären die Keule, vor dem Dummen – nichts. Russisches Sprichwort
  • Was heutzutage nicht wert ist, gesagt zu werden, wird gesungen. Pierre Augustin Caron de Beaumarchais
  • Wenn dich ein Esel anschreit, hat es keinen Sinn, zurückzuschreien. George Herbert
  • Wenn Torheit täte weh, o welch erbärmlich Schrei´n Würd’ in der ganzen Welt in allen Häusern sein! Friedrich von Logau
  • Wer das Konzept der Unendlichkeit verstehen will, muss nur das Ausmaß menschlicher Dummheit betrachten. Voltaire
  • Wer sich in seiner Torheit liebt, wird nicht zur Weisheit vordringen. Augustinus Aurelius
  • Zeige einem schlauen Menschen einen Fehler und er wird sich bedanken, zeige einem dummen Menschen einen Fehler und er wird dich beleidigen. Laotse

Gerne fügen wir unserer Sammlung weitere Zitate, Sprüche und Weisheiten über Schönheit hinzu. Sprechen Sie uns gerne an!