Sankt Martin Lied – Noten und Text

Das Fest des heiligen Martin von Tours wird am 11. November gefeiert und in vielen Regionen unterschiedlich ausgerichtet. Trotzdem sind die Geschichte von St. Martin und die berühmte Handlung – das Mantel teilen – überall präsent.

Noten und Text Sankt Martin Lied

Bei Kindern ist der Sankt-Martins-Umzug aus unterschiedlichen Gründen der Anlass zur Freude. Solche Umzüge finden in vielen Ländern Europas statt, wenn auch kleine Details regional unterschiedlich sein können. Allen gemeinsam ist jedoch der Umzug mit den Laternen oder Fackeln durch den Wohnort. Die Laternen werden entweder gekauft oder von Kindergarten- und Schulkindern selbst gebastelt.

Bei diesem Umzug werden die Menschen auch von einem berittenen St. Martin begleitet.  Die Teilnehmer singen Martinslieder und werden von Musikkapellen begleitet.

Durch Anklicken des Bildes öffnet sich die Malvorlage mit Noten und Text im pdf-Format

Noten und Text Sankt Martin
Noten und Text Sankt Martin

Sankt Martin Lied – Text

 

Sankt Martin, Sankt Martin, Sankt Martin
ritt durch Schnee und Wind,
sein Roß das trug ihn fort geschwind.
Sankt Martin ritt mit leichtem Mut,
sein Mantel deckt ihn warm und gut.Im Schnee saß, im Schnee saß,
im Schnee da saß ein armer Mann,
hatt Kleider nicht, hatt Lumpen an.
O helft mir doch in meiner Not,
sonst ist der bittre Frost mein Tod.

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin zog die Zügel an,
sein Roß stand still beim armen Mann,
Sankt Martin mit dem Schwerte teilt
den warmen Mantel unverweilt.

Sankt Martin, Sankt Martin
Sankt Martin gab den halben still,
der Bettler rasch ihm danken will.
Sankt Martin aber ritt in Eil
hinweg mit seinem Mantelteil.

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin legt sich müd zur Ruh
da tritt im Traum der Herr dazu.
Er trägt des Mantels Stück als Kleid
sein Antlitz strahlet Lieblichkeit.Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin sieht ihn staunend an,
der Herr zeigt ihm die Wege an.
Er führt in seine Kirch ihn ein,
und Martin will sein Jünger sein.

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin wurde Priester gar
und diente fromm an dem Altar,
das ziert ihn wohl bis an das Grab,
zuletzt trug er den Bischofsstab.

Sankt Martin, Sankt Martin,
Sankt Martin, o du Gottesmann,
nun höre unser Flehen an,
O bitt für uns in dieser Zeit
und führe uns zur Seligkeit.

 

Noten vom Sankt Martin Lied als Grafikdatei öffnen

Sankt Martin Fest – Brauchtum aber trotzdem modern

 


Bitte sprechen Sie uns gerne an, wenn Sie auf der Suche nach weitere Noten und Texten von Kinderliedern sind. Gerne nehmen wir weitere Noten mit Text in unsere Sammlung an Noten für Kinderlieder auf. Die Gestaltung der Noten mit  kindgerechten Ausmalbildern ist aufwändig, aber bei Bedarf versuchen wir es gerne.