Leckerer Kinderglühwein für kalte Tage

Kinderglühwein ist genau das Richtige für kalte Tage. Ob nach einem Waldspaziergang oder einer Schlittenpartie – Kinderglühwein durchwärmt alle kältetauben Glieder, schmeckt lecker und lässt sich selbst in einer Thermoskanne gut mitnehmen.

Kinderglühwein aus Traubensaft und Orangensaft

Aber wie wird der Kinderglühwein auch so richtig lecker? Rezepte gibt es ja wirklich zuhauf. Natürlich gibt es nicht das eine Rezept, das allen schmeckt, und jedes Kind hat eigene Vorlieben. Aber sehr beliebt ist der Mix aus folgenden Zutaten.

Kinderglühwein für kalte Tage
Kinderglühwein für kalte Tage – Bild von Bruno /Germany auf Pixabay

Das Rezept mit Apfelsaft, Zucker und Zimtstangen kennt fast jeder. Eine ganz andere Mischung, die dem Klassiker aber in nichts nachsteht, ist die Kombination aus Traube und Orange.

Für acht Kinder braucht man ungefähr einen Liter Traubensaft, einen Liter Orangensaft und einen halben Liter starken Früchtetee nach Belieben (Heidelbeere ist für den kindgerechten Glühwein besonders lecker, oder aber auch eine Früchtemischung). Zucker nur sparsam verwenden. „Leckerer Kinderglühwein für kalte Tage“ weiterlesen

Bratäpfel für Kinder mit Marzipan und Rosinen

Bratäpfel haben bei Kindern ab Herbst Hochsaison. Im Ofen gebacken verbreiten sie einen süßen Duft in der ganzen Wohnung und verbreiten eine heimelige Atmosphäre.

Bratäpfel für Kinder

Besonders süß und lecker wird ein Bratapfel für Kinder, wenn man ihn mit Marzipan und Rosinen füllt.

Bratäpfel für Kinder
Bratäpfel für Kinder – Bild von RitaE auf Pixabay

Im Grunde ist es ein ganz einfaches Rezept.

Auf mögliche Allergien müsste bitter jede / jeder selber achten! 

Man braucht für vier leckere Brat-Äpfel für Kinder nur

  • 125 Milliliter Apfelsaft
  • hundert Gramm Marzipanrohmasse
  • drei Esslöffel gehackte Mandeln
  • etwas Zitronensaft
  • einen Esslöffel Rosinen (die kann man natürlich auch weglassen, falls sie einem Familienmitglied nicht schmecken)
  • und natürlich vier Äpfel.

Bratapfel für Kinder: So wird’s gemacht!

„Bratäpfel für Kinder mit Marzipan und Rosinen“ weiterlesen

Kürbismuffins backen im Herbst mit Halloween Dekoration

Kürbismuffins sind im Herbst mal eine tolle Abwechslung auf dem Tisch. Hokkaidokürbisse eignen sich nämlich nicht für Kürbissuppe, sondern für viele andere leckere Kürbisrezepte.

Kürbismuffins backen

Für diese leckeren Muffins benötigt man die nachfolgend aufgelisteten Zutaten:

Kürbismuffins backen im Herbst
Kürbismuffins backen im Herbst – Bild von congerdesign auf Pixabay
  • hundertfünfzig Gramm weiche Butter
  • ebenso viel braunen Zucker
  • zweihundert Gramm Mehl mit zwei Teelöffeln Backpulver
  • einen halben Teelöffel Salz
  • zwei Eier
  • einen Teelöffel Vanillezucker
  • einen Teelöffel Zimt
  • eine Prise Muskatnuss
  • einen Viertel Teelöffel Ingwerpulver
  • ebenso viel Piment und
  • dreihundert Gramm Kürbisfleisch (Hokkaido).

„Kürbismuffins backen im Herbst mit Halloween Dekoration“ weiterlesen